Pressemitteilungen

Kurse im Kindergarten und der VorschuleSelbstbehauptungs- und Persönlichkeitstraining für Kinder im Vorschulalter

Seit 2001 gibt es das WSD Selbstbehauptungs- und Persönlichkeitstraining auch für Kinder im Kindergarten und der Vorschule. Bei diesem Programm geht es schwerpunktmäßig darum, den Kindern Impulse für ein gesundes Selbstbewusstsein zu vermitteln und ihnen in kindgerechter Sprache zu erklären, dass sie auf ihre Gefühle achten sollen.

Kurse in der GrundschuleSelbstbehauptungs- und Persönlichkeitstraining für Kinder in der Grundschule

Kinder stark und selbstbewusst machen, unter diesem Motto führen WSD Präventions- und Persönlichkeitstrainer/innen bundesweit, in Österreich und in Belgien an Grundschulen Selbstbehauptungs- und Persönlichkeitskurse durch. An 6 Kurstagen oder als Klassenprojekt treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer WSD Trainerin bzw. ihrem WSD Trainer, um in Rollenspielen kritische Situationen zu erkennen und gute und schlechte Gefühle unterscheiden zu lernen.

Kurse für die SekundarstufeWissenschaftler überprüftten Kursprogramm und befragten Jugendliche

Die WSD Präventions- und Persönlichkeitstrainings für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen wurden wissenschaftlich untersucht. Wissenschaftler unter der Leitung von Dr. Henrik Jungaberle vom Universitätsklinikum in Heidelberg ermittelten, inwiefern das Training für Kinder und Jugendliche zu höherer Selbstsicherheit und innerer Stärke führt.

Kurse für FrauenAuf Entdeckungsreise zur inneren Mitte und den eigenen Stärken

Das WSD Selbstfindungs- und Persönlichkeitstraining hat zum Ziel, Frauen zu mehr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu verhelfen. Die Reise zum „Ich“ und zu seinen inneren Stärken soll Antwort auf die Frage geben, „Wer bin ich und wer will ich sein“ und somit den Grundstein legen, um seine eigenen Stärken freizusetzen.

ElternseminarIm Rahmen des Elternseminars "Mache ich in der Erziehung alles richtig?" geben WSD Pädagoginnen und Pädagogen den Eltern Tipps zu aktuellen Erziehungsfragen.

An drei Abenden treffen sich interessierte Eltern, um sich einen Vortrag zu aktuellen Erziehungsfragen anzuhören. Die Kursleitung der Elternseminare erfolgt durch WSD Pädagoginnen und Pädagogen, die als Präventions- und Persönlichkeitstrainer/innen zusätzlich den Lehrgang zur WSD Pädagogin bzw. zum WSD Pädagogen absolviert haben.